eierlikörkuchen

eierlikörmuffinsdie lieben mädls von den österreichischen foodbloggern haben zur ei ei eierlikör osterchallenge aufgerufen. und zwar gings darum mit dem tollen eierlikör (schmeckt sogar mir ganz gut obwohl ich keinen alkohol mag) von toni’s freilandeier etwas zu zaubern. von toni’s gabs dann sogar noch ein süßes paket mit einer miniatur-eierlikörflasche und einem einkaufsgutschein für merkur, damit ich mir ihren feinen eierlikör holen kann.

toni's geschenkeda ich eh schon länger mal wieder lust auf eierlikörkuchen hatte, hab ich natürlich gleich mitgemacht. also nix wie los alle zutaten inkl. toni’s eierlikör geholt und ran ans backen. da der kuchen alleine ja nun (meiner meinung nach) nicht so was außergewöhnliches ist, abgesehen davon dass er traumhaft luftig und lecker ist, habe ich die muffins als grundzutat für meine eierlikör cake pops verwendet. aber hier mal das grundrezept, das auch alleine schon ausreichend für wasser im mund sorgt 😉 man kann den teig übrigens auch für ein osterlamm verwenden.

zutaten (ca. 30 muffins oder 1 gugelhupfform)

  • 6 eier
  • 300 g zucker
  • 2 packungen vanillezucker
  • 300 ml neutrales öl
  • 300 ml eierlikör
  • 180 g mehl
  • 120 g maizena (maisstärke)
  • 1 pkg. backpulver

ofen auf 180° vorheizen. eier, zucker, vanillezucker schaumig rühren, öl und eierlikör langsam unterrühren. mehl, maizena und backpulver unterheben. teig in ein mit papierförmchen ausgelegtes muffinblech füllen (oder in eine gefettete und bemehlte gugelhupfform). im ofen für etwa 35 min (gugelhupf 45 – 50 min) backen. die muffins kann man auch gut einfrieren.

Advertisements

2 Gedanken zu „eierlikörkuchen

  1. Pingback: cheesecake streusel muffins | surfing the kitchen

  2. Pingback: eierlikör cake pop pralinen | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s