italienische gaumenfreuden – lasagne

lasagneein weiterer meiner italienischen lieblinge ist lasagne. die mischung aus würziger fleischsauce, mit cremiger bechamel und pasta finde ich einfach herrlich. tiefgerfrorener lasagne oder aus dem kühlregal kann ich nicht viel abgewinnen, deshalb mache ich sie immer frisch.

zutaten (für 2 portionen)

  • sauce bolognese
  • lasagneblätter (die nicht vorgekocht werden müssen)
  • 25 g mehl
  • 25 g butter
  • 300 ml warme milch
  • salz
  • muskatnuss
  • mozzarella

ofen auf 200° vorheizen.

bechamelsaucefür die bechamel sauce butter schmelzen und mehl unter ständigem rühren 1-2 minuten darin anschwitzen (mehl darf nicht braun werden). warme milch nach und nach einrühren. dabei aufpassen, dass sich keine klümpchen bilden. sauce kochen lassen bis sie eindickt, mit salz und muskatnuss abschmecken.

ein lasagneblatt in eine mittlere auflaufform legen, zuerst mit sauce bolognese dann mit bechamel bedecken.

lasagneschichtenwiederholen bis die form voll ist. mozzarella in scheiben schneiden und lasagne damit bedecken. im ofen für 45 – 60 minuten backen.

stück lasagnehinweis: die sauce bolognese ist meistens zu viel, den rest friere ich in portionen ein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s