sommerfrische – nektarinentarte

nektarinentarteda ich mich in bali an früchten wie ananas, wassermelone, mango, papaya, etc. satt gegessen habe, war mein erster supermarkbesuch als ich zurück wie ein schlaraffenland für mich. endlich wieder anderes obst und das in hülle und fülle. nektarinen, pfirsiche, diverse beeren, äpfel, birnen … ich wusste gar nicht was ich zuerst essen sollte. ich hab dann natürlich zu viel zugeschlagen und deswegen aus den mengen an nektarinen eine tarte gemacht 🙂

zutaten

  • 200 g mehl
  • 100 g kalte butter (in flocken)
  • 110 g zucker
  • 2 eier
  • 500 g reife nektarinen
  • 2 pk. vanillezucker
  • 1 pk. vanillesaucenpulver
  • 250 g sauerrahm

mürbteigmehl, butter, 80 g zucker und 1 ei schnell zu einem glatten teig verkneten. 30 min abgedeckt im kühlschrank rasten lassen.

nektarinen waschen, halbieren, entsteinen und in 1,5 cm breite spalten schneiden. für den guss 1 ei, 30 g zucker, vanillezucker, vanillesaucenpulver und rahm verrühren.

mürbteig auf einer bemehlten arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 34 cm Ø, etwa 4 mm dick). in eine gefettete tarteform (oder springform) geben, den rand leicht andrücken und den teigboden mehrmals mit einer gabel einstechen. überstehenden rand abschneiden. boden im vorgeheizten ofen bei 190° ca. 18 min vorbacken. etwas abkühlen lassen und mit den nektarinenspalten belegen.

mit nektarinen belegenden vanillerahm darübergießen. im ofen für weitere 35 – 40 min backen. vor dem servieren abkühlen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s