kürbisstrudel

küribsstrudelheute habe ich endlich meinen noch eingefroren kürbis verbraucht. dabei ist ein leckerer kürbisstrudel herausgekommen. dazu gabs eine kräuter-rahm sauce.

zutaten

  • 1 packung blätterteig
  • 500 g butternusskürbis
  • 1 zwiebel
  • 200 ml gemüsesuppe (instant)
  • thymian
  • salz, currypulver
  • öl
  • evt. 1 eigelb
  • 200 g sauerrahm
  • kräuter nach belieben

kürbis in ca. 2 cm große stücke schneiden, zwiebel klein schneiden. öl in einem breiten topf erhitzen, zwiebel andünsten, kürbis kurz anbraten. mit suppe aufgießen, mit thymian, etwas salz und currypulver würzen. für etwa 20 minuten kochen lassen, bis kürbis weich bzw. bissfest ist. überschüssig flüssigkeit abgießen (kann man auch später noch als suppenbasis verwenden, sollte noch kürbis übrig sein, einfach damit pürieren).

kürbisfüllungofen auf 200° vorheizen. füllung auf dem ausgerollten blätterteig mittig verteilen. die längsränder zur mitte hin einklappen, dann die seitenränder, teig leicht andrücken. den strudel mit einem ei bestreichen (wenn keines zur hand, kanns auch wasser sein), mit dem backpapier auf ein backblech setzen und für etwa 20-25 minuten backen, bis der strudel goldbraun ist.

während der strudel im ofen ist, rahm mit salz und kräutern vermischen. man kann auch etwas creme fraiche hinzufügen. abschmecken und zum fertigen strudel servieren.

kürbisstrudel 2

Advertisements

2 Gedanken zu „kürbisstrudel

  1. Pingback: kürbisbrot | surfing the kitchen

  2. Pingback: herbstliche genüsse – kürbis gnocchi mit basilikumsauce | surfing the kitchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s