hallo ny – karamell cheesecake

prinzipiell liebe ich alle amerikanischen/englischen süßspeisen, kuchen, torten, etc. von cupcakes über brownies bis hin zu cheesecake. deswegen gibt es heute mein lieblings-cheese cake rezept – achtung geht als eine mahlzeit durch 😉

zutaten

  • 240 g butterkekse
  • 120 g weiche butter
  • 500 g magertopfen
  • 500 g ricotta
  • 2 pk. vanillezucker
  • abgeriebene schale einer unbehandelten orange
  • 110 g zucker (ich nehme backzucker, weil er so schön fein ist)
  • 80 g mehl
  • 3 eier
  • 120 ml schlag
  • 70 g karamellzuckerl
  • 80 g mandelblättchen

die kekse in einem blitzhacker zu feinen bröseln verarbeiten – wenn ihr keinen habt in einen gefrierbeutel geben und mit dem nudelholz zerstoßen, dauert aber ewig und wird nicht so fein. anschließend das keksmehl mit der weichen butter in der küchenmaschine verkneten. die masse in eine springform drücken, dabei einen 2 cm hohen rand formen. 20 minuten kalt stellen – am besten alu- oder klarsichtfolie über die form, damit der keksboden keine gerüche aus dem kühlschrank annimmt.

topfen, ricotta, vanillezucker, orangenschale, zucker und mehl in der küchenmaschine (oder handmixer) gleichmäßig verrühren. dann die eier einzeln unterrühren. die topfenmasse gleichmäßig in die form (mit dem keksboden) füllen

und im vorgeheizten ofen bei 160 grad etwa 50 minuten backen – am besten eine lage backpapier unter die springform legen, da die butter während dem backen flüssig wird und sollte die form nicht dicht sein, sich alles schön im ofen verteilt. anschließend auskühlen lassen.

schlag in einem topf erhitzen. zuckerl fein hacken und bei milder hitze im schlag schmelzen – unbedingt dabei stehen bleiben, brennt leicht an. wenn eine zähflüssige, goldbraune karamellsauce entstanden ist, mandeln untermischen. die mandel-karamellmasse auf dem ausgekühlten kuchen verteilen und schmecken lassen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s